Immer Ärger mit der „buckeligen Aschaffenburger Straße“

Seligenstadt – Die Geschichte hat einen ewig langen Bart, aber an einigen Stellen zeichnet sich doch Besserung ab: Wer auf der Aschaffenburger Straße in die Seligenstädter Innenstadt gelangen möchte, der muss in erster Linie gut zu Fuß sein. Vor allem gehandicapte Personen tun sich schwer auf (zu) engen Gehwegen und Holperpflaster.
Offenbach Post: Immer Ärger mit der „buckeligen Aschaffenburger Straße“

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.