Kommentar: Literarische Katerstimmung

Die Champagnerlaune auf der Frankfurter Buchmesse hält sich dieses Jahr in Grenzen: Der Branche geht’s nicht gut. Verlage kämpfen mit sinkendem Umsatz – oder sogar ums Überleben, immer weniger Menschen nehmen noch ein Buch in die Hand, auch E-Books helfen da wenig. Von Lisa Berins 
Offenbach Post: Kommentar: Literarische Katerstimmung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.