U12 Dragons dominieren gegen Hanau

Vergangenen Sonntag spielten die Dragons auswärts in Hanau. Von Beginn an dominierten die Seligenstädter durch ihre starke Verteidigung und ihren konzentrierten Angriff. Angeführt von einem bärenstarken Ben Dambacher, welcher im ersten Viertel 11 von seinen 24 Punkten machte, gewannen die Gäste aus Seligenstadt die ersten 10 Minuten mit 19-6.

Im zweiten Viertel waren die Dragons nun vollends eingespielt und konnten sich nach freiem Herzen austoben. Durch viele Steals- besonders von Iven Mestrovic und Noah Weber- gelang oftmals der Fastbreak. Das zweite Viertel ging mit 29-12 an die Seligenstädter. (HZ: 48-18)

Das dritte Viertel war das Schwächste und mit 11-11 ausgeglichen. Grund für den Einbruch waren viele vergebene Chancen und Leichtsinnsfehler in der Defense.

Dass dir Einhardstädter das besser können, bewiesen sie im letzten Viertel. Dies war mit 28-8 das deutlichste und führte zu einem hohen, verdienten Endstand von 87-37.

 

1. Viertel2.Viertel3. Viertel4. ViertelEndergebnis
19-629-1211-1128-887-37

 

NamePunkte
Martynas Bruzauskas10
Noah Weber10
Ensar Muetezani16
Adrian Puljek2
Tom Lang0
Ben Dambacher24
Giorgio Bellina5
Mirja Massoth0
Iven Mestrovic18

DSC_0022

 

 

TGS Basketball: U12 Dragons dominieren gegen Hanau

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.