MU16: Das Spitzenspiel, das keins war

Seligenstadt DRAGONS – Altenstadt      101-48 

Im vermeintlichen Spitzenspiel traf die Mannschaft der DRAGONS auf den Tabellennachbarn (3. Platz) aus Altenstadt. Die Seligenstädter hatten die Hoffnung endlich einmal in dieser Saison gefordert zu werden. Leider wurde man hier relativ schnell enttäuscht.

Mühelos erspielten sich die Seligenstädter innerhalb von 5 Minuten eine 20-2 Führung. Dies führte leider dazu, dass die DRAGONS sehr schnell in eine Art von Verwaltungsmodus schalteten. Da Seligenstadt den Gegner auf Grund der fehlenden Klasse zu leicht nahm, erlaubte man der Mannschaft aus Altenstadt auf 28-9 heranzukommen.

Im gleichen Trott ging es im zweiten Viertel weiter. Ohne größere Anstrengungen und mit halber Kraft schafften die DRAGONS Punkt um Punkt zwischen sich und den hoffnungslos unterlegenen Gegner zu bringen. Mit 52-20 ging es in die Pause und man konnte sich die Frage nicht beantworten, wie die Mannschaft aus Altenstadt auf den dritten Platz gelangen konnte.

Dass es schwer ist, wenn man einmal heruntergeschaltet hat wieder Vollgas zu geben, erlebten die DRAGONS an diesem Tag. Altenstadt kam eigentlich nur durch Unachtsamkeiten der Drachen zu Punkten. Dennoch war das überhebliche Verhalten der unterlegenen Mannschaft irritierend, die unablässig versuchte die Spieler der DRAGONS zu provozieren anstatt demütig die Lehrstunde entgegenzunehmen, die ihnen erteilt wurde. Nach einem Machtwort des DRAGONS Trainers in Richtung des Gegners war aber dann Ruhe.

Im letzten Viertel zeigten die DRAGONS Klasse und sahen davon ab den hoffnungslos und in jeder Hinsicht unterlegenen Altenstädter komplett zu demütigen. Mit dem 101-48 waren die Gegner der DRAGONS gut bedient und trollten sich aus der Halle.

Fazit: Die MU16 hat den ersehnten Showdown gegen die Mannschaft aus Alzenau. Man ist sich Gewiss, dass man hier auf ein Team trifft, welches absolut auf Augenhöhe ist. Beide Mannschaften haben die Vorrunde nach belieben dominiert und werden nun unter sich den Herbstmeister ausmachen.

TGS Basketball: MU16: Das Spitzenspiel, das keins war

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.