U12 I Dragons 61- EOSC Offenbach 67

Am Sonntag trat die U12-1 Mannschaft zu Hause gegen die Gäste aus Offenbach an. Das Spiel war von der ersten Minute an sehr hart und diszipliniert, keiner wollte dem Gegner leichtsinnig Punkte schenken. Das erste Viertel ging mit 14-14 unentschieden aus. Im zweiten Viertel konnten die Seligenstädter einen Korb mehr erzielen als die Gegner, sodass das Viertel mit 15-13 für die Dragons ausging. (HZ: 29-27)

Im dritten Viertel konnten die Gegner durch Fehlpässe einige Punkte durch Fastbreaks erzielen, sodass dieses mit 16-19 an die Gegner ging.

Im letzten Viertel gaben die Dragons noch einmal vollgas und wollten sich den Sieg nicht nehmen lassen, allerdings haben sich die Gegner mit insgesamt 3 Dreiern im letzten Viertel und einer Menge Glück leider Punkt für Punkt absetzen können, auch wenn Seligenstadt insgesamt 18 Punkte in diesem Viertel erzielen konnte.

Das Spiel endete mit 61-67 für Offenbach, wobei dies genau so gut andersherum hätte ausgehen können. Die Dragons sind sehr gespannt auf das Rückspiel!

Fazit:

Zusammenfassend war es ein sehr gutes Spiel. Die Offenbacher waren Gegner, die die Dragons zu hoher Intensität und Konzentration gezwungen haben. Die Seligenstädter sind geschlossen als Team aufgetreten und haben einen sehr schönen Basketball gespielt, leider wurde dies nicht durch einen Sieg belohnt. Es gilt künftig, die Fehler auszumerzen und bis zum Ende vollen Einsatz zu zeigen.

Besonders erfreulich war, dass viele Trainingsinhalte im Spiel umgesetzt wurden. Die Mannschaft hat sehr hohe Potentiale und viel Talent, dies haben sie am Sonntag wieder bewiesen. Das einzige was noch fehlt ist ein wenig Glück.

Tom Lang 1, Martynas Bruzauskas 15, Ensar Muetezani 11, Noah Weber 4, Ben Dambacher 21, Giorgio Bellina 3, Iven Mestrovic 6, Kerim Kiybik, Mert Kiybik.

TGS Basketball: U12 I Dragons 61- EOSC Offenbach 67

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.