8 neue Sanitätshelfer bei der DLRG Seligenstadt

Seligenstadt – Seit November darf sich die DLRG Seligenstadt über acht neue Absolventeninnen und Absolventen des Sanitätslehrgangs A freuen, die sogenannten „Sanitätshelfer“.

An zwei Wochenenden wurde den Teilnehmern fundamentales Wissen in der strukturierten Erstversorgung von Patienten, den wichtigsten Funktionsweisen des menschlichen Körpers sowie den Umgang mit diversen medizinischen Geräten und Hilfsmittel vermittelt. Zusätzlich zur Theorie durften die Teilnehmer bei den verschiedensten Fallbeispielen ihr gelerntes Wissen anwenden und damit immer weiter vertiefen, um dann für die zum Schluss stattgefundene Theorie und Praxisprüfung gut vorbereitet zu sein.

 

In der Theorieprüfung wurde nicht nur das gesamte im Lehrgang vermittelte Wissen systematisch abgefragt, sondern auch das daran angrenzende Wissen aus dem Erste-Hilfe-Kurs. Nach erfolgreich bestandener Theorie ging es weiter mit der Praxisprüfung. Hierfür wurden die Teilnehmer in Teams zu zweit eingeteilt und mussten sowohl einen realistisch dargestellten chirurgischen, als auch ein internistischen Notfall, in Zusammenarbeit erfolgreich behandeln. Zusätzlich zu dem Fallbeispielen, mussten die Prüflinge ebenfalls die korrekte Ausführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und die korrekte Anwendung eines AEDs (automatisierter externer Defibrillator) vorweisen.

Die DLRG Ortsgruppe Seligenstadt freut sich die neuen und gut ausgebildeten Sanitätshelferinnen und Sanitätshelfer bei einem der zahlreichen, im Jahr verteilten Sanitätsdiensten einsetzen zu können. Als nächstes steht Rosenmontag vor der Tür, wo die DLRG wieder mit etwa 30 Sanitätshelfern, Sanitätern und Rettungssanitätern im Einsatz ist.

Die Deutsche Lebens-Rettungs Gesellschaft ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Infos zur Ortsgruppe Seligenstadt gibt es unter:
seligenstadt.dlrg.de

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.