MU14 DRAGONS–Frankfurt Griesheim  58-41: ENDLICH

 

Nach dem desaströsen Auftreten im letzten Heimspiel gegen Sindlingen (27-68) erwartete Coach Kostic von seinem Team eine deutliche Leistungssteigerung.

Dementsprechend starteten die Drachen sehr konzentriert und bauten im ersten Viertel eine 14-4 Führung auf. Besonders in der Defense zeigten sich die DRAGONS stark verbessert.

Im zweiten Viertel ließ die Konzentration etwas nach und man ging mit  31-18 in die Pause.

Zum Anfang des dritten Viertels gelang es den Griesheimern auf 10 Punkte heranzukommen. Eine stabile Defense und eine an diesem Tag sehr solide Offense hielten die Frankfurter bis zum Ende des Spiels auf Distanz.

Ein auch in dieser Höhe gerechter Sieg war der erste Erfolg der DRAGONS in der Rückrunde.

TGS Basketball: MU14 DRAGONS–Frankfurt Griesheim  58-41: ENDLICH

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.