MU16: TG Hanau 3 – DRAGONS 2 46:56 (15-21)

In einem sehr zähen Spiel in der Jahnhalle in Hanau konnte die zweite Mannschaft der DRAGONS Ihren ersten Erfolg einfahren. Gegen die dezimierten Hanauer agierten die DRAGONS die ersten Minuten sehr nervös und erzielten erst nach geschlagenen 5 Minuten den ersten Punkt. Die gute Defense führte dazu, dass es den Hanauern nicht besser erging. Das Spiel gestaltete sich sehr Defense-betont und daher kam es zu einer knappen 10:9 Führung für die DRAGONS, die dem Gegner in der Defense überlegen aber im Rebound unterlegen waren.

Das zweite Viertel wurde sehr konzentriert angegangen, ohne dass sich die Trefferquote wesentlich erhöhte. Vor allem Melsin Hadzic sorgte mit 7 Punkten in 10 Minuten dafür, dass sich die Drachen bis zur Pause mit 21:15 absetzen konnten.

Im dritten Viertel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem Hanau versuchte die Lücke zu schließen, was die DRAGONS abzuwehren verstanden. Besonders der 3-Punkte Wurf in der letzten Minute von Hadzic stellte das Ergebnis auf 40:32 aus Sicht der Drachen.

Im letzten Viertel ließen sich die DRAGONS das Ergebnis nicht mehr nehmen. Sie setzten sich mit zum Teil 13 Punkten Vorsprung ab und hielten Hanau auf Distanz. Am Ende sprang ein mühsamer 56-46 Sieg heraus.

 

TGS Basketball: MU16: TG Hanau 3 – DRAGONS 2 46:56 (15-21)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.