schwere Wegebedingungen zwischen Seligenstadt und Rodgau

Waldwegezustand 11.02.2020 (1)Der Sturm Sabine ist soweit vorübergezogen und dieses Mal war Seligenstadt nicht stark betroffen. Im Stadtbereich sind keine nennenswerten Schäden entstanden, beim Bäcker war von einigen umgefallen Bäumen auf den Straßen zu hören.
Die Waldwege zwischen Seligenstadt und Rodgau (Sel – Jügesheim, bzw. Sel – Weiskirchen) sind vom Sturm dieses Mal soweit geschont geblieben.
Es liegen kleinere Äste auf dem Weg, aber diese behindern den Radverkehr kaum.

Schlimmer sind die Schäden durch die Harvester. mehr zum Thema »

ADFC Seligenstadt: schwere Wegebedingungen zwischen Seligenstadt und Rodgau

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.