Tumulte, Drohungen, Gewalt

Seligenstadt – Bis in die Neuzeit hatte Seligenstadt vier Stadttore. Errichtet wurden sie im Mittelalter zusammen mit der Stadtbefestigung. Wer die Stadt betrat oder verließ, musste sie passieren. Drei von ihnen wurden im 19. Jahrhundert abgerissen, sie hemmten nach damaliger offizieller Auffassung die Entwicklung Seligenstadts. Eines von ihnen war das Rödertor, dessen Beseitigung jedoch vielen Bürgern missfiel. Von Michael Hofmann 
Offenbach Post: Tumulte, Drohungen, Gewalt

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.