CDU Seligenstadt erwartet klare Worte von Wolfgang Bosbach am 12. Dezember auch in der Flüchtlingsfrage

In der Partei brodelt es. „Wenn am 12. Dezember 2015 mit dem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach einer der bekanntesten Köpfe der Union nach Seligenstadt kommt, dann erhoffen wir uns von diesem auch klare Worte zur Flüchtlingskrise“, sagt Dr. Richard Georgi, Vorsitzender der CDU Seligenstadt. ?Wir können nicht die Probleme der Welt lösen. Wir sind gerne bereit gemäß unserer wirtschaftlichen Stärke einen bedeutenden Beitrag zu leisten“, sagt Richard Georgi.

Und weiter: „Das gilt für vieles, aber eben auch in für die Flüchtlingskrise. Über 500 Flüchtlinge kommen jeden Tag nach Hessen und es gibt keine Erkenntnisse, dass diese Zahl in den nächsten Wochen geringer wird.“

Wolfgang Bosbach weiß, dass die Lage ohne Veränderung „bald unbeherrschbar“ wird. „Dass wir Willen bewiesen haben, Kriegsflüchtlinge bei uns in großer Zahl in Deutschland aufzunehmen…

CDU Seligenstadt: CDU Seligenstadt erwartet klare Worte von Wolfgang Bosbach am 12. Dezember auch in der Flüchtlingsfrage

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.