Schlitze in Plastikfolien

SELIGENSTADT – Die Fenster verhängt, die Scheiben mit Folien abgeklebt, Baugerüste an der Fassade und überall noch Staub und Dreck: Was gestern noch Zweifel an einem regulären Betrieb an der Seligenstädter Alfred-Delp-Schule weckte, soll bis zum Start nach den Herbstferien am Montag weitgehend verschwunden sein. Allerdings müssten erst Arbeiten an der Wärmedämmung zu Ende gebracht werden, so Kreissprecherin Ursula Luh gestern auf Anfrage. Eine gemäß des coronabedingten Hygienekonzepts geforderte regelmäßige Belüftung der Klassenzimmer werde aber möglich sein, da Schlitze in die Plastikfolien vor den Fenstern geschnitten würden.
Offenbach Post: Schlitze in Plastikfolien

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.