MU14 Dragons gegen Tabellenführer

Ein Achtungserfolg gegen den souveränen Tabellenführer

Nach dem überragenden Spiel gegen Hanau 4 und dem 86 Punkte Sieg mussten sich die DRAGONS dieses Wochenende einem ganz anderen Kaliber stellen.

Mit der ersten Mannschaft der U14 aus Neu-Isenburg, stand den Drachen die mit Abstand beste Mannschaft der Liga gegenüber. Die Isenburger erzielten immerhin im Schnitt 95 Punkte.

Im ersten Viertel schien sich kurzfristig eine kleine Sensation abzuzeichnen. Seligenstadt spielte beherzt und klug und schaffte das, was bis hierhin keinem Team gelungen war, Isenburg ein Viertel abzuringen. 12-9 stand es sensationell nach 10 Minuten.

Leider konnten die DRAGONS die hohe Qualität des ersten Viertels nicht halten und brachen im zweiten Viertel an beiden Seiten des Spiels ein. Isenburg dagegen konnte nach Belieben schalten und walten und ihre Qualität ausspielen. Zur Halbzeit stand es leider dann doch deutlich 12-29

Das dritte Viertel begann so wie das erste geendet hatte. Die DRAGONS schafften dem BCI ihr Spiel aufzudrücken und hielten die Isenburger auf ganzen 7 Punkten während man selbst 12 erzielte. Die begeisterten Zuschauer witterten ein Comeback.

Der zarten Hoffnung bereiteten die abgezockten Isenburger ein jähes Ende und spielten gegen nun müde Drachen vor allem über Fast Breaks das Endergebnis von 56-26 aus.

Fazit:

Das Ergebnis spiegelt die Ebenbürtigkeit des Duells nicht wieder. Die eklatante Schwäche im Abschluss war der wesentliche Faktor, der ein engeres Resultat verhinderte. Defensiv schafften die Drachen was noch keiner Mannschaft gelungen war, die Isenburger unter 60 Punkten zu halten.

Man ist am Anfang eines langen Weges aber die Ergebnisse der Etappenziele geben viel Anlass zur Hoffung.

 

MU14 25.11.2017 2

TGS Basketball: MU14 Dragons gegen Tabellenführer

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.