MU12 Dragons are on Fire

Rekord-Sieg gegen Neu-Isenburg am 29.10.2017

Vier Wochen nach der verdienten Niederlage gegen Gelnhausen ging es bei den DRAGONS darum, wieder zu alter Stärke zurückzukehren und sich für das schwache Auftreten bei der 37-48 Niederlage zu rehabilitieren.

Demensprechend angefressen gingen die Drachen in die Partie. Die Neu-Isenburger waren hierbei genau der richtige Gegner. Nach einer Umstellung in der Abwehr der Seligenstädter erstickten die DRAGONS mit ihrer hoch stehenden und sehr aggressiven Defense jegliche Angriffsbemühungen der Isenburger im Keim und kamen ihrerseits zu schnellen Punkten.

Das erste Viertel endete mit 26-0.

Im Gegensatz zur Niederlage gegen Babenhausen war die Bank in diesem Spiel extrem stark und half dabei den Druck aufrecht zu erhalten.

Das zweite Viertel ging so weiter wie das erste endete. Pausenlos wurden die Isenburger unter Druck gesetzt und konnten den Ball selten mehr als 10 Sekunden in den eigenen Reihen halten. Dennoch kamen sie mit zwei Abschlüssen nach Unaufmerksamkeiten auf 5 Punkte zur Halbzeit. Die DAGONS ihrerseits hatten zur Pause deren 51.

Wer gedacht hatte, dass die Drachen jetzt einen Gang runter schalten würden, sah sich getäuscht. Im dritten Viertel schaltete man abermals gegen einen sich nun aufgebenden Gegner einen Gang hoch und fing Angriffe des Gegners nun schon direkt unter deren eigenem Korb ab. Nach 30 Minuten stand ein 89-5 auf der Punktetafel.

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann die DRAGONS die 100 knacken würden. Mitte des letzten Viertels gelang Tom Kamphuis eben dieser vielumjubelte Korbabschluss zum 101-5. Die letzten Minuten nutzten die Seligenstädter damit, ihren Sieg weiter auszubauen.

Am Ende steht ein dominanter 116-7 Sieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in den Büchern und eine Botschaft an den Rest der Liga … THE DRAGONS ARE ON FIRE.

Die Seligenstädter belegen nun den zweiten Platz und treffen am 12.11.2017 Auswärts auf die Mannschaft der Eintracht aus Frankfurt, welche sich nach einem Sieg und einer Niederlage in Schlagdistanz befindet.

TGS Basketball: MU12 Dragons are on Fire

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.